Machu Picchu reduziert tägliche Ticketanzahl drastisch

Vorschriften können oftmals für alle Beteiligten frustrierend sein. Manche Vorschriften sind einfach nur störend. Andere jedoch, so wie diese in Machu Picchu, treiben es einfach ad absurdum.

Ihr seid anderer Meinung? Dann lest weiter um mehr über die neuen Vorschriften für Machu Picchu zu erfahren.

Machu Picchu mit Touristen

Neue Vorschriften für Besucher von Machu Picchu

Stundenlang ohne Toilette

Jeder der einmal in Machu Picchu war weiß, dass es einiges zu entdecken gibt. Die mystische Inka-Ruine ist sprüht nur so vor spannender Geschichte. Sonnenuhren aus Stein, versteckte Tempel und heilige Opferstätten. Aus gutem Grund wird daher empfohlen vorher eine Nacht in Aguas Calientes zu verbringen, um so früh wie möglich zu den Ruinen zu gelangen. Nicht nur, dass der Sonnenaufgang auf Machu Picchu einfach atemberaubend ist, Ihr könnt auch locker den ganzen Tag dort verbringen.

Unter anderem macht genau dies die neuen Vorschriften so enttäuschend. Denn für Touristen wurde die Zeit, die sie nun auf Machu Picchu verbringen dürfen auf 4h limitiert.

Um das Ganze noch zu toppen, wurden die einzigen Toiletten außerhalb von Machu Picchu und dessen Eingangs errichtet. Die bedeutet, wenn Ihr einmal den Drang verspürt innerhalb der 4 Stunden die Toilette nutzen zu müssen, lauft ihr Gefahr euer Ticket zu verlieren.

 

Für 15$ extra gibt es ein Schlupfloch

Es gibt Optionen diese Vorschriften zu umgehen, jedoch wahrscheinlich keine die euch wirklich glücklich machen. Ihr könnt nämlich zusätzlich zu eurem Ticket, ein weiteres Ticket für den Aufstieg auf entweder Huayna Picchu oder Machu Picchu Mountain kaufen.

Mit diesem Ticket wird die Dauer eures Aufenthalts in Machu Picchu verlängert. Außerdem habt ihr mit diesem Ticket, welches euch noch einmal 15$ kostet, die Möglichkeit die Ruinen einmal zu verlassen, um etwa die Toilette zu nutzen. Wenn ihr vor habt einen der beiden Berge zu besteigen, um einen perfekten Blick auf Machu Picchu zu haben, müsst ihr also in jedem Fall weitere 15$ investieren. Dies würden wir euch aber auch dringend empfehlen, da es sich in jedem Fall lohnt!

Ausgegangen davon, dass ihr euch überhaupt noch ein Ticket zulegen könnt. Denn teilweise sind diese schon im Vorfeld ausverkauft. Außerdem heißt es pünktlich sein. Denn selbst wenn ihr in Besitz eines Tickets seid, sind auch hier die Regeln knallhart. Wer den gemeinsamen Start des Aufstiegs um 8 bzw. 10 Uhr verpasst, muss an einem anderen Tag wieder kommen!

Noch nicht das Ende der neuen Vorschriften in Machu Picchu

Diese Änderungen sind bereits alle in Kraft getreten und wurde im laufe des Jahres getestet und minimal modifiziert. Noch ist nicht sicher, ob das Ministerium für Kultur in Peru weitere Anpassungen vornehmen wird. Denn die Anzahl der Beschwerden über die neuen Regularien war nicht gerade klein und wir können nur hoffen, dass eine rasche Reaktion darauf folgen wird!

Wir werden euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, was Änderungen anbelangt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.