Huchuy Qosqo, Lares und Machu Picchu Tour

Bewandern Sie die Top-Trails in den hohen Anden in der Region Cusco!

Diese 5-tägige Tour führt durch 3 wunderschöne und abwechslungsreiche Wanderwege durch die Andenregion. Nutzen Sie die Chance, eine andere Perspektive der Region Cusco in einem spannenden und dynamischen Paket zu erleben!

Dieses Paket ist für geübte Wanderer, die sich in sehr guter körperlicher Verfassung befinden und täglich viele Stunden in den Bergen wandern können.

Mindestteilnehmeranzahl: 2

Reiseroute

  • Tag 1: CUSCO – TINKI

    Abfahrt von Cusco am frühen Morgen um 4:45 Uhr mit dem Privatwagen.

    Eine Wanderung durch den Ausangate Park führt uns auf eine Höhe von fast 4800 m und bietet uns unglaubliche Ausblicke auf den Ausangate Berg. Hoffentlich können wir einen Blick auf die wunderschöne Tierwelt der Anden werfen, darunter Lamas und wilde Vicuñas.

    Während der Wanderung halten wir zum Mittagessen an einem der schönsten Punkte der Wanderung, an dem wir unglaubliche Ausblicke genießen können, während wir ein warmes Mittagessen genießen! Wenn nach der Wanderung genügend Zeit bleibt, können Sie die heißen Quellen in Pacchanta besuchen!

    Wir erreichen Cusco gegen 20:00 – 21:00 Uhr nach einer 4-stündigen Fahrt mit dem Privatwagen.

    Dauer der Wanderung: 8-9 Stunden
    Maximale Höhe: 4800M
    Übernachtung in Cusco

  • Tag 2: CUSCO – HUCHUY QOSQO

    Wir verlassen Cusco um ca. 5:30 Uhr mit dem Privatwagen und fahren ca. 30 Minuten. Um 6:00 Uhr beginnen wir unsere Wanderung ins Heilige Tal der Inkas, genannt Huchuy Qosqo Trek.

    Die raue Hälfte des Weges, auf dem wir uns an diesem Tag bewegen, führt uns auf originalen Pfaden, die von den Bürgern des Inkareiches benutzt wurden, was ihn zu einer großartigen Alternative zum Mainstream-Inka-Trail macht. Wir passieren selten besuchte Inkaruinen bei Huchuy Qosqo, bevor wir einen Aussichtspunkt erreichen, von dem aus wir einen wunderschönen Blick auf das Heilige Tal der Inkas unter uns haben. Von hier aus erreichen wir das kleine Dorf Lamay, von wo aus wir für ca. 2 Stunden nach Lares fahren. Hier übernachten wir. Lares ist eine wunderschöne Stadt, in der es einige natürliche heiße Quellen gibt, in denen Sie sich erfrischen können!

    Dieser Tag ist lang und voller Wanderungen, wir können damit rechnen, Lares um 20:30 Uhr zu erreichen. Die Unterkunft für diese Nacht erfolgt in einer einheimischen Herberge (es gibt keine Hotels in der Stadt).

    HINWEIS: Der heutige Weg ist schwierig, besonders im letzten Teil, der eine 1-stündige steile Abwärtsstrecke beinhaltet. Sie benötigen lediglich Wasser und Snacks in einem kleinen Tagesrucksack. Alle anderen Gegenstände bringen wir Ihnen am Ende der Wanderung ins Heilige Tal. Es besteht die Möglichkeit, einen Träger und ein Pferd für die Wanderung zu mieten, wenn Sie es wünschen – bitte erkundigen Sie sich bei der Buchung.

    Dauer der Wanderung: 9-10 Stunden
    Maximale Höhe: 4250M
    Übernachtung in Lares

  • Tag 3: LARES – PATACANCHA TAL

    Am dritten Tag führt uns unsere Wanderung durch ganz andere Landschaften und Gemeinschaften, als wir sie bisher erlebt haben! Auf dem Weg von Lares nach Patacancha Valley erwarten uns charmante Andengemeinschaften, Einheimische in traditionellen, hellen Stoffen sowie Lamaherden und wunderschöne Landschaften.

    Wir kommen gegen 17:30 Uhr im Patacancha Tal an.

    Nach Ihrer Ankunft in Patacancha, findet die Übernachtung bei einer einheimischen Familie statt. Sie werden zu einem traditionellen Essen am Abend und zum Frühstück eingeladen. Die Gastfreundschaft in den Anden ist einzigartig.

    Dauer der Wanderung: 8 -9 Stunden
    Maximale Höhe: 4500M
    Übernachtung in dem Patacancha Tal.

  • Tag 4: PATACANCHA TAL - OLLANTAYTAMBO

    Die heutige Wanderung ist kürzer, aber nicht weniger spektakulär. Wir haben einige Möglichkeiten, die Route zu ändern und die Wanderung zu verlängern, je nachdem, wie sich die Gruppe fühlt.

    Wir verlassen das Dorf in dem Patacancha Tal gegen 8:00 Uhr morgens und fahren ca. 45 Minuten mit dem Auto zum Ausgangspunkt der Wanderung.

    Während unserer Wanderung kommen wir an den Ruinen von Pumamarca vorbei, bevor wir die wunderschöne Stadt Ollantaytambo – ein wahres Juwel des Heiligen Tals – erreichen. Dort werden wir unsere Zeit in einer geführten Tour verbringen, um die Reliquien der Inkas zu erforschen. Nach unserem Besuch der Ruinen von Ollantaytambo haben Sie Zeit, die bezaubernde Stadt zu erkunden, bevor wir um 19:00 Uhr mit dem Zug nach Aguas Calientes fahren.

    Die Ankunft in Aguas Calientes beträgt 21:30 Uhr..

    Dauer der Wanderung: 3 Stunden + 1 Stunde Spaziergang in den Ruinen von Ollantaytambo
    Maximale Höhe: 3700M
    Übernachtung in Aguas Calientes 

  • Tag 5: MACHU PICCHU

    Tag 5 gilt dem Erkunden von der verlorenen Inkastadt Machu Picchu – Peru’s bekannteste Sehenswürdigkeit. In den Ruinen stehen Ihnen mehrere Optionen offen. Sie können einen der Gipfel, Huayna Picchu oder Machu Picchu Berg (Kostenzuschlag), besteigen, zum berühmten Sonnentor laufen und/oder sich zur Inkabrücke begeben.

    Starten werden wir von Aguas Calientes aus, von wo aus wir am frühen Morgen mit dem Bus zum Eingang fahren (mit dieser Option ist eine zusätzliche Gebühr für das Busticket ist erforderlich). Alternativ können Sie auch zum Eingang laufen (1-1,5 Stunden Wanderung).

    In den Ruinen haben Sie eine zweistündige Führung, die Ihnen einen Überblick über die Geschichte und Kultur des Inkareiches sowie die spirituelle, politische und pädagogische Bedeutung von Machu Picchu gibt. Nach der Tour haben Sie Zeit, den Platz bis ca. 17:00 Uhr auf eigene Faust zu erkunden (auf Wunsch können Sie auch früher abreisen). Innerhalb der Ruinen stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

    Nach dem Besuch der Ruinen fahren Sie mit dem Bus zurück nach Aguas Calientes (mit dieser Option ist eine zusätzliche Gebühr für das Busticket erforderlich) oder zu Fuß (ca. 1 – 1,5 Stunden), von wo aus Sie mit dem Zug nach Ollantaytambo fahren. Sie werden in Ollantaytambo um 20:20 Uhr ankommen. In Ollantaytambo wird unser Bus warten um Sie zurück nach Cusco zu bringen. Der Bus kommt gegen 22:30 Uhr an.

    Maximale Höhe: 3400M über dem Meeresspiegel

    Ihre „Huchuy Qosqo, Lares und Machu Picchu Tour“ Tour endet an diesem Tag am Plaza San Francisco in Cusco. Wenn Sie länger in der Region Cusco oder in einem anderen Teil Perus bleiben und mehr entdecken möchten, können Sie uns gerne kontaktieren. Gerne modifizieren wir unsere Touren so, dass sie Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechen.

Bedingungen & Konditionen

GRUPPEN

Unsere Touren sind auf kleine Gruppen von mindestens 2 Personen zugeschnitten, es sei denn es ist in der Beschreibung der Tour anders angegeben.  

Wir können Ihnen je nach Bedarf einen Tourguide in folgenden Sprachen anbieten: Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Polisch, etc.

Alle Touren sind für Menschen gemacht, die sich in einem guten physischen und mentalen Zustand befinden. Manche Touren erfordern bessere physische Zustände als andere. Bitte beachten Sie deshalb die Angaben in der Tourbeschreibung. Bevor Sie die Tour buchen, sind Sie dazu verpflichtet, mögliche gesundheitliche Probleme (Allergien eingeschlossen) die Sie in der Vergangenheit hatten, zu erwähnen. 

TRANSPORTMITTEL

Alle Straßentransporte innerhalb Perus sind in unseren Touren inbegriffen. Sowohl der „Standard“- als auch der „Premium“-Preis der Tour beinhaltet private Transfers mit dem Auto (je nach Anzahl der Teilnehmer in Ihrer Gruppe, verändert sich die Größe des Autos) und in einigen Fällen mit dem Bus und/oder der Bahn. Bei den Touren zu den Ruinen Machu Picchu gibt es einen öffentlichen, touristischen Zug von Ollantaytambo nach Aguas Calientes und von Aguas Calientes nach Ollantaytambo; und einen öffentlichen, touristischen Bus von Aguas Calientes zu den Ruinen von Machu Picchu.

Internationle Flüge sind nicht inbegriffen. Je nach gewählter Tour können einige Inlandsflüge inbegriffen sein. Bevor Sie Ihre Tour buchen, überprüfen Sie bitte sorgfältig die Seite der gewählten Tour mit den Listen „Enthalten“ oder „Nicht enthalten“ am Ende der Seite.

Wenn Sie es vorziehen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen und die Kosten Ihrer Tour zu senken, können wir dies im Falle einer privaten Gruppe unterbringen. Bitte fragen Sie vor der Buchung nach dieser Option.

UNTERKUNFT

Der Preis der „Standard“-Tour beinhaltet die Unterbringung von Doppelzimmern in Herbergen, außer in einigen Teilen bestimmter Touren, in denen Sie in einer Gastfamilie untergebracht werden.

Der Preis der „Premium“-Tour beinhaltet die Unterbringung von Doppelzimmern in 3-Sterne-Hotels, außer in einigen Teilen bestimmter Touren, in denen Sie in einer Gastfamilie untergrbacht werden.

HINWEIS: 3-Sterne-Hotels in Peru sind meistens einfacher als die europäischen oder nordamerikanischen Standards.

Gastfamilien sind sehr einfach und bieten in der Regel kein Bad oder warmes Wasser. Die Herbergen auf einigen Wanderwegen sind sehr einfach, jedoch verfügen die meisten über ein eigenes Bad, ohne warmes Wasser.

Wir sind in der Lage, Einzelzimmer und einen höheren Hotelstandard gegen Aufpreis zur Verfügung zu stellen. Bitte teilen Sie uns diesen Wunsch bei Ihrer Buchung mit. Wenn eine Reiseroute besagt, dass Sie in einer Herberge oder bei einer Gastfamilie übernachten werden, ist es unwahrscheinlich, dass es andere Unterkunftsmöglichkeiten gibt. Wenn Sie es vorziehen, nicht an diesen Orten zu übernachten, dann können wir die Tour entsprechend anpassen. DIes bedeutet allerdings, dass Sie diesen speziellen Ort verpassen. Ebenso sind wir in der Lage ausschließlich Herbergen und Gastfamilien zu stellen, was zu einer Senkung der Reisekosten führt und Ihnen lokale Erfahrungen ermöglicht. Bitte teilen Sie uns die gewünschten Änderungen so schnell wie möglich vor der Buchung mit.

VERPFLEGUNG

Das Frühstück ist in der Regel in der Unterkunft inbegriffen. Sofern in der Reiseroute nicht anders angegeben, sind Mittag- und Abendessen nicht im Reisepreis enthalten.

PREISE

Unsere Preise sind so weit wie möglich „all inclusive“. Dennoch können einige Ausflüge, Besuche oder Aktivitäten nicht berücksichtigt werden, um sich jedem Reisenden angemessen anzupassen.

Bitte lesen Sie die Informationen „Inklusive“ und „Nicht Inklusive“ am Ende jeder Tourseite sorgfältig durch und schauen Sie in die Registerkarte „Reiseroute“ für Informationen über optionale oder nicht inbegriffene Ausflüge.

Die Preise unserer Touren können während der Hochsaison (April bis November) variieren und steigen.

MACHU PICCHU

Für Machu Picchu gibt es einen Rabatt von USD 20,- für Studenten, die uns während des Buchungsprozesses eine eingescannte Kopie ihres Studentenausweises per E-Mail zuschicken und ihren originalen, gültigen Studentenausweis für die Reise mitbringen (ohne gültigen Studentenausweis würden Sie nicht nur den Rabatt verlieren, sondern auch die Möglichkeit, die Ruinen zu erkunden, da Sie keine Erlaubnis zum Eintritt erhalten würden). Peruanische Staatsbürger müssen bei der Buchung die DNI-Nummer angeben und eine gültige DNI für die Tour mitbringen, um den Rabatt von USD $20 zu erhalten. Peruanische Studenten müssen während des Buchungsvorgangs ein Scan ihres Studentenausweises schicken und ein gültiges Dokument für die Tour mitbringen. Für beide Fälle gilt: wenn Sie die gültigen Dokumente am Eingang von Machu Picchu nicht vorzeigen, erhalten Sie keinen Zutritt und haben keine Möglichkeit, die Ruinen zu erkunden.

 

BOLETO TURISTICO

In allen unseren Touren, die mehr als 2 Tage dauern, ist ein Boleto Turistico enthalten. Es ist eine besondere Art von Eintrittskarte, die den Zugang zu einer Reihe von Attraktionen in der Region Cusco ermöglicht, darunter die Ruinen von Pisac, Chinchero, Moray und Ollantaytambo sowie bestimmte Orte in der Stadt Cusco. Der Boleto Turistico ist 10 Tage gültig.

RESERVATION & ZAHLUNG

Um eine Tour zu buchen, müssen wir zuerst die Verfügbarkeit für Ihren speziellen Termin bestätigen. Dann benötigen wir eine Anzahlung (65% des Gesamtpreises) entsprechend dem aktuellen Reisepreis erhalten. Wir benötigen außerdem Ihre vollständigen Daten, wie Ihren vollständigen Namen (einschließlich Nachname), Ihrer Passnummer, Ihrer Nationalität und Ihres Geburtsdatums (keine Fehler). Bei Fehlern in den oben genannten Angaben haftet das Unternehmen nicht für ungültige Tickets aufgrund von Fehlinformationen des Teilnehmers. Diese Informationen sind notwendig, um die entsprechenden Eintrittskarten in Ihrem Namen zu buchen. Sollte es Fehler mit den von Ihnen gemachten Angaben geben, sind die Karten ungültig. Für die Reservierung von Touren benötigen wir eine Kopie des Reisepasses jedes Teilnehmers, der mindestens 6 Monate nach dem geplanten Reisedatum gültig ist. Bitte beachten Sie, dass Ihre Reservierung erst nach Erhalt dieser Elemente bestätigt wird.

Der Restbetrag muss einen Tag vor Reisebeginn bezahlt werden.

STORNIERUNGSRICHTLINIE

Ab dem Datum der Reservierung (65% des Gesamtpreises) bis 29 Tage vor Reisebeginn: Stornogebühr von 30% des bezahlten Betrages.

Ab 28 Tage vor Tourbeginn bis 15 Tage vor Tourbeginn: Stornogebühr von 50 % des bezahlten Betrages.

Ab 14 Tage vor Tourbeginn oder bei Nichterscheinen: Stornogebühr von 100% des bezahlten Betrages.

Eine Stornierung gilt als erfolgt, wenn eine schriftliche Stornierungsbestätigung des Kunden an die Agentur vorliegt. Stornierungsfristen und -gebühren können je nach Gruppengröße, Route und Datum variieren.

Eventuell anfallende Nebenkosten (u.a. Banküberweisungen) gehen zu Lasten des Kunden und werden von der Reservationszahlung abgezogen.

IMPFUNGEN UND VERSICHERUNG

Bevor Sie auf Reisen gehen, sollten Sie immer die aktuellen Informationen über die benötigten Impfstoffe überprüfen und sich an Ihren Arzt wenden, der auf diesem Gebiet spezialisiert ist. Wir empfehlen Ihnen, den Impfstoff gegen Gelbfieber mindestens eine Woche vor Ihrer Reise einzunehmen, besonders wenn Sie den peruanischen Dschungel besuchen wollen.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Teilnahme an einer unserer Touren eine gültige Reiseversicherung haben müssen, die manchmal eine Versicherung für Aktivitäten mit hohem Risiko und Abenteuer erfordert, wenn Sie diese durchführen möchten. Bitte beachten Sie die Bestimmungen und Ausschlüsse Ihrer Versicherung, insbesondere wenn Sie Trekking im Hochgebirge oder Abenteuersportarten planen. Die Reiseversicherung ist nicht im Preis inbegriffen.

VERANTWORTLICHKEIT UND HÖHERE GEWALT

HÖHERE GEWALT ist jedes Ereignis, das DASPE TRAVEL E.I.R.L. auch bei aller Sorgfalt nicht vorhersehen, vermeiden oder vorhersagen kann. Dazu gehören unter anderem Ereignisse wie Wetterbedingungen, körperliche Verfassung der Teilnehmer oder ihr Verhalten wie Alkoholkonsum, Einnahme verbotener Substanzen und andere unvorhersehbare Situationen, einschließlich: Verlust, Diebstahl, Verletzungen, Unfälle, Streiks, Proteste, Verspätungen oder Annullierungen von Flügen/Zügen/Bussen, Probleme mit Flügen/Bussen/Zügen, politische Auseinandersetzungen, Krieg oder Bedrohung, Aufruhr, Bürgerkrieg, terroristische Aktivitäten, Arbeitskonflikte, Krankheiten, Katastrophen oder ungünstige Wetterbedingungen, Feuer oder alle ähnlichen Ereignisse, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. In all diesen Fällen von HÖHERER GEWALT übernimmt DASPE TRAVEL E.I.R.L. keine Haftung oder Verantwortung und behält sich das Recht vor, auch im letzten Moment einen Teil der Reise oder das gesamte Reisepaket zu ändern, zu verschieben oder gar abzusagen. DASPE TRAVEL E.I.R.L. haftet in solchen Fällen nicht für zusätzliche Kosten, die dem Kunden entstehen können. In all diesen Fällen gibt es keine Rückerstattung.

Im Falle von HÖHERER GEWALT kann es notwendig sein, einen Tag oder sogar 2 Tage früher als geplant abzureisen, damit wir in der Lage sind, andere Leistungen zu erbringen. In diesem Fall wird ein Zuschlag zur Deckung der anfallenden Kosten berechnet.

RISIKEN

Mit der Buchung einer unserer Abenteuerreisen (Inka Trail nach Machu Picchu, Salkantay, Ausangate, Inka Jungle, Choquekirao, Lares, Vilcabamba Trek, Santa Cruz Trek, usw.) übernehmen und akzeptieren Sie die damit verbundenen Risiken. DASPE TRAVEL E.I.R.L. übernimmt für diese Risiken und die damit verbundenen Schäden keine Haftung oder Verantwortung. In all diesen Fällen gibt es keine Rückerstattung.

HÖHENANPASSUNG

Für alle unsere Abenteuertouren in Arequipa, Cusco oder Puno (Radfahren, Trekking, Klettern o.ä.) empfehlen wir dringend einen Aufenthalt in großer Höhe über 3000 Meter – in Cusco oder einer anderen Hochgebirgsstadt) für mindestens 3 bis 4 Tage vor der Reise. Damit sollen die Auswirkungen einer möglichen Höhenkrankheit minimiert werden. Außerdem können Sie Ihrem Körper helfen, sich zu akklimatisieren, indem Sie viel Flüssigkeit trinken, etwas mehr Zucker zu Ihren Getränken hinzufügen, kohlenhydratreiche Nahrungsmittel essen, Zigaretten / Alkohol vermeiden und Muña und Coca (alte traditionelle Blätter) Tee trinken. Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie zu Orten mit großer Höhe kommen, zu diesem Thema und allen möglichen Medikamenten, die Sie im Falle von Höhenproblemen einnehmen können.

EINIGE WICHTIGE PUNKTE ÜBERPRÜFEN

Avoid unforeseen complications by arriving at the tour departure location at least one day before the beginning of the tour. Check requirements about passports and visas for entering Peru in advance.

WAS MITZUBRINGEN IST

Hier finden Sie einige Empfehlungen, welche Gegenstände Sie auf der Tour benötigen:

  • Eine leichte Wasser und- Windgeschützte Jacke mit Kapuze
  • Sandalen/ Flip Flops
  • Breiter Hut oder Mütze
  • Sonnenbrille
  • Lippenpflegestift, Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor
  • Antibakterielles Handreinigungsgel
  • Feuchttücher
  • Toilettenpapier
  • Reiseadapter mit USB-Anschluss
  • Kamera
  • Falls notwenig persöhnliche Medizin
  • Anti Insektenspray
  • Kleiner Rucksack für Tagesausflüge
  • Warme Jacke und Pullover
  • Handschuhe, Mütze und Schal
  • Komfortable Wanderhosen
  • Taschenlampe
  • Reisepass in originaler und kopierter Form

Preis-Pakete

Standard

Doppelzimmer, Frühstück
$ 1020
  • Herbergen
  • 24/7 Kundenbereuung
JETZT BUCHEN!

  • INBEGRIFFEN
  • Englisch/Spanischsprachige Reiseleitung
  • Übernachtung: 3 Nächte
  • 3 x Frühstück
  • Eintrittsticket Machu Picchu
  • Eintrittstickets zu den Inkaruinen in Huchuy Qosqo
  • Zugticket Ollantaytambo-Aguas Calientes (Hin- und Rückfahrt)
  • Örtliche Busfahrkarte von Ollantaytabo nach Cusco
  • Privattransport zu den Attraktionen
  • NICHT INBEGRIFFEN
  • Mittagessen & Abendessen (sofern nicht im Reiseplan angegeben)
  • Reiseversicherung (obligatorisch)
  • Trinkgelder
  • Bus von Aguas Calientes zu den Ruinen Machu Picchu (Hin- und Rückfahrt)
  • Eintrittsticket zu einem weiteren Berg in den Ruinen Machu Picchu: Huayna Picchu oder Machu Picchu Berg

Vor der Buchung einer Tour bitten wir alle Kunden, den Reiseplan und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen.

Hinterlasse eine Bewertung

Your email address will not be published.