Lares Trek & Machu Picchu

Erlebt das leben der Einheimischen in Ollantaytambo & Pisac auf dem Weg zu Machu Picchu

Erlebt das Leben der Einheimischen von Lares bis Machu Picchu

Der Lares Trek ist ein verborgener Schatz, den nur wenige Touristen kennen lernen! Er führt euch durch atemberaubende Landschaften und verschollene Ruinen des Heiligen Tals der Inka. Lares ist der einzige Pfad, fern ab vom touristischen Trubel, in dem ihr die lokalen Lebensweisen noch kennen lernen könnt. Erkundet abgelegene Dörfer in den Täler von Urubamba und Patacancha.

Dieses Paket ist für diejenigen, die das Abenteuer suchen und gleichzeitig eine tiefere Verbindung mit ihrer Umgebung suchen. Eine tiefe kulturelle Erfahrung, gemischt mit wunderschönen Wanderungen und Landschaften. Wieso seine Zeit in Unmengen von Touristen verbringen, wenn man sie auch mit einheimischen Menschen und Tiere verbringen kann?

Erlebt die unglaubliche Szenerie Perus und das tägliche Leben in den Anden, indem ihr Einheimische kennen lernt, mit ihnen lebt und von ihnen lernt. Tragt ihre Kleider und taucht voll und ganz ein in peruanische Kultur. Wenn ihr von einem Aktivurlaub träumt, der euch gleichzeitig ein einzigartiges Stück Kultur ganz nahe bringt, ist dies definitiv die Tour für euch!

 

Der sogenannte „Lares-Trek“ ist einer der schönsten und faszinierenden in ganz Peru. Und die Menschen, die diese Umgebung mit Leben füllen, besonders herzlich und freundlich. Von hieraus könnt erreicht ihr ganz einfach Machu Picchu, den peruanischen Dschungel oder die umwerfenden Höhen der Anden. Verpasst nicht die Chance all das zu erleben!

Minimale Teilnehmerzahl: 2

Reiseroute

  • TAG 1: CUSCO - PISAC - LARES

    Das Heilige Tal, auch bekannt als das Tal von Urubamba, ist einzigartig. Es bietet nicht nur atemberaubende Landschaften, sondern die Peruaner glauben, dass es mit einer besonderen, positiven Energie gefüllt ist. Hier findet man Ruinen aus dem Inkareich, die als einige der wichtigsten und interessantesten archäologischen Stätten des ganzen Landes gelten. Ihr könnt viele Tage damit verbringen, die ganze Schönheit dieses Teils der Region Cusco zu entdecken, aber für diese Tour haben wir zwei der wichtigsten und schönsten Städte im Heiligen Tal ausgewählt – Ollantaytambo und Pisac.

    Die Tour beginnt früh am Morgen um 7:00 Uhr. Zuerst steht eine Fahrt von ca. 45 Minuten zu einem kleinen Zoo (The Sanctuary of the Animals) auf dem Programm. Im Zoo habt ihr die Möglichkeit, peruanische Tiere wie Dschungelvögel, Lamas, Alpakas, Vikunjas und Kondore zu sehen. Nach etwa 45 Minuten Fahrtzeit fahren wir weitere 20 Minuten bis zur Stadt Pisac. Die malerische, urige Stadt Pisac ist berühmt für ihren bunten, traditionellen Markt. Bevor wir die Stadt erkunden, besuchen wir die prächtigen Inka-Ruinen, die sich direkt über der Stadt befinden. Hier erfahren wir mehr über die Geschichte des Inkareiches und bekommen einen ersten Eindruck von der archäologischen Bedeutung der Region.

    Nachdem wir die wichtigsten Orte in Pisac besucht haben, fahren wir weitere 2 Stunden nach Lares, wo wir die Chance haben uns in den heißen Quellen, die lange bis in die Nacht geöffnet haben, zu entspannen.

    Maximale Höhe: 3600m
    Übernachtung in Lares in einem sehr einfachen Hotel

  • TAG 2: LARES WANDERUNG - PATACANCHA TAL

    Am zweiten Tag führt uns unsere Wanderung durch ganz andere Landschaften und Gemeinschaften, als wir sie bereits erlebt haben! Auf dem Weg von Lares nach Patacancha Valley erwarten uns charmante Andengemeinschaften, Einheimische in traditionellen, hellen Stoffen sowie Lamaherden und wunderschöne Landschaften.

    Wir erreichen das Patacancha-Tal gegen 17:30 Uhr.

    Nach unserer Ankunft in Patacancha werden wir eine einheimische Familie treffen, die uns für die Nacht beherbergen wird. Die Gastfreundschaft der Anden ist einzigartig warmherzig und man wird euch zu einem traditionellen Essen am Abend und zum Frühstück einladen.

    Dauer der Wanderung: 8-9 Stunden
    Maximale Höhe: 4500m
    Übernachtung im Patacancha Tal

  • TAG 3: PATACANCHA VALLEY - OLLANTAYTAMBO - AGUAS CALIENTES

    Die heutige Wanderung ist kürzer, aber nicht weniger spektakulär. Wir haben einige Möglichkeiten, die Route ein wenig zu ändern, um die Wanderung zu verlängern, aber das hängt davon ab, wie sich die Gruppe fühlt.

    Wir verlassen das Dorf im Patacancha Valley gegen 8:00 Uhr morgens und fahren ca. 45 Minuten mit dem Auto zum Ausgangspunkt der Wanderung.

    Während unserer Wanderung kommen wir an den Ruinen von Pumamarca vorbei, bevor wir die wunderschöne Stadt Ollantaytambo – ein wahres Juwel des Heiligen Tals – erreichen. Dort verbringen wir unsere Zeit damit, eine archäologische Stätte der Inkas mit einer geführten Tour zu erkunden. Nach der Besichtigung der Ruinen, habt ihr Freizeit um die bezaubernde Stadt Ollantaytambo zu erkunden, bevor wir um 19:00 Uhr mit dem Zug nach Aguas Calientes fahren.

    Wir erreichen Aguas Calientes gegen 21:30 Uhr.

    Dauer der Wanderung: 3 Stunden + 1-stündiger Sparziergang in den Inkaruinen von Ollantaytambo
    Maximale Höhe: 3700M
    Übernachtungin Aguas Calientes 

  • TAG 4: MACHU PICCHU - CUSCO

    Tag 5 gilt dem Erkunden von der verlorenen Inkastadt Machu Picchu – Peru’s bekannteste Sehenswürdigkeit. In den Ruinen stehen euch mehrere Optionen offen. Ihr könnt einen der Gipfel, Huayna Picchu oder Machu Picchu Berg (Kostenzuschlag), besteigen, zum berühmten Sonnentor laufen und/oder euch zur Inkabrücke begeben.

    Starten werden wir von Aguas Calientes aus, von wo aus wir am frühen Morgen mit dem Bus zum Eingang fahren (mit dieser Option ist eine zusätzliche Gebühr für das Busticket ist erforderlich). Alternativ könnt ihr auch zum Eingang laufen (1-1,5 Stunden Wanderung).

    In den Ruinen habt ihr eine zweistündige Führung, die euch einen Überblick über die Geschichte und Kultur des Inkareiches sowie die spirituelle, politische und pädagogische Bedeutung von Machu Picchu gibt. Nach der Tour habt ihr Zeit den Platz bis ca. 17:00 Uhr auf eigene Faust zu erkunden (auf Wunsch könnt ihr auch früher abreisen). Innerhalb der Ruinen stehen euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

    Nach dem Besuch der Ruinen fahren wir mit dem Bus zurück nach Aguas Calientes (mit dieser Option ist eine zusätzliche Gebühr für das Busticket erforderlich) oder zu Fuß (ca. 1 – 1,5 Stunden), von wo aus wir mit dem Zug nach Ollantaytambo fahren. Ihr werdet in Ollantaytambo um 20:20 Uhr ankommen. Dort wird unser Bus warten um euch zurück nach Cusco zu bringen. Der Bus kommt gegen 22:30 Uhr an.

    Maximale Höhe: 3400M über dem Meeresspiegel

    Dir „Lares Wanderung nach Machu Picchu“ Tour endet an diesem Tag am Plaza San Francisco in Cusco. Wenn ihr gerne länger in der Region Cusco oder in einem anderen Teil Perus bleiben und mehr entdecken möchtet, könnt ihr uns gerne kontaktieren. Gerne modifizieren wir unsere Touren so, dass sie euren Wünschen und Vorstellungen entsprechen.

Preise

Standard

Doppelbett, Frühstück
$ 350
  • Hostels
  • 24/7 Kundenservice
JETZT BUCHEN!

Premium

Doppelbett, Mahlzeiten, Transfer
$ 470
  • 3 Sterne Hotels
  • 24/7 Kundenservice
JETZT BUCHEN!
 

Fill in the Booking Form

  • Santa Theresa Thermal Pools
  • Patacancha Peru
  • aguas calientes entry
  • Peru Machu Picchu
  • Machu Picchu Peru
  • INBEGRIFFEN
  • Englisch/Spanisch Guide
  • Unterkünfte: 3 Nächte
  • 3 x Frühstück
  • Transport und Transfer
  • Eintritt zu Machu Picchu
  • Eintritt zu den Ruinen von Ollantaytambo
  • Eintritt zu den Ruinen von Pisac
  • Zug Ticket Ollantaytambo-Aguas Calientes
  • NICHT INBEGRIFFEN
  • Mittag- & Abendessen (es sei denn unter Reiseroute aufgeführt)
  • Reiseversicherung (verpflichtend)
  • Trinkgeld
  • Schlafsack und extra Campingausrüstung
  • Busticket Aguas Calientes-Machu Picchu
  • Eintritt für Huayna Picchu oder Machu Picchu Berg (zusätzlicher Aufstieg von Machu Picchu aus)

Vor dem Buchen jeglicher Touren, bitten wir euch unsere Bedingungen genau durchzulesen.

Hinterlasse eine Bewertung

Your email address will not be published.